Erlebnisreise Kuba

Sehr geehrter Herr Rassmann,
wir sind aus Kuba zurückgekehrt und wollten es nicht unterlassen, Ihnen für Ihre prompte und hilfreiche Reaktion bzgl. unserem Guide in Kuba zu danken. Glücklicherweise haben wir einen neuen, erfahrenen Guide (Pablo) erhalten, der uns professionell auf unserer Rundreise begleitet hat.

Daneben möchte ich Ihnen - wie versprochen - noch ein paar weitere Feedbacks geben: Die Erlebnisreise Kuba hat uns insgesamt gut gefallen. Es ist eine interessante Kombination von Einblicken in verschiedene Seiten Kubas. Wenn wir sie wiederholen würden, dann würden wir uns mehr Zeit wünschen für Trinidad und auch für Cienfuegos, dafür aber z.B. die Eingeborenen-Insel weglassen etc. Zum Teil war das Programm zu gedrängt bzw. fehlten die Akzente inkl. Zeit für die Highlights.

- Guide:    gut war der Ersatz. (vermutlich wird dies in Zukunft, mit dem zunehmenden Touristen-Ansturm noch vermehrt ein Engpass sein)
- Hotel Iberostar in Trinidad:   stilvoll und gut
- Hotel Union in Cienfuegos:   auch gut, hat Geschichte
- Hotel San Fernando:   Positiv: zentrale Lage, schöne Fassade, sehr gutes Frühstück. Kritisch: sehr feinhörig d.h. man fühlt sich im Zimmer z.T. wie in der Kantine was den Lärm betrifft da das Restaurant- und z.T. auch Küchenlärm im Hof durch die schwache Zimmertür (vom Hof hinauf) ins Zimmer kam.
- Hotels in Vinales und Pinar:   etwas einfach, da sollte man nicht zu große Ansprüche stellen.
- La Moka:   schön in Baumlandschaft eingebettet.

Sollten Sie noch Rückfragen haben, versuchen wir diese gern zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen,

D.R. aus Deutschland

deutschsprachige Führungen Havanna

Grüezi Herr Rassmann,

gerne würde ich Ihnen unser absolut positives Feedback zu unserer Cuba Reise geben; alle Transfers haben bestens geklappt, die deutschsprachige Führungen durch Havanna war tiptop, die gebuchten Hotels waren sehr gut, um nicht zu sagen, dass Ihre Empfehlung des Royalton Hicacus genial war. Es hat uns außerordentlich gut gefallen.

Nur ein Hinweis: in Ihren Informations-Unterlagen war noch vermerkt, dass eine Ausreisegebühr von CUC$ 25 pro Person am Flughafen bei Abreise fällig wäre....diese ist seit dem 01. November aufgehoben worden und gibt es nicht mehr. 🙂

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Betreuung und sehr guten Empfehlungen!
Ihnen eine schöne (Advents-)Zeit und beste Grüße

C. R. aus der Schweiz

Abwechslungsreiche Rundreise in Cuba

M.S.&A.S. aus der Schweiz

M.S.&A.S. aus der Schweiz

Guten Tag.

Wir sind gestern müde aber gesund von Kuba nach Hause angekommen.

Ich möchte mich sehr herzlich für die tolle Vorbereitung bedanken. Es hat alles bis zum letzten Moment geklappt.

Die Tour in Havanna am ersten Tag war sehr aufschlussreich. Das Auto hat uns die ganze Zeit wohlbehalten durch Kuba gebracht.
Wir hatten nicht mal einen Plattfuß!!

Die abwechslungsreiche Rundreise, und jede Casa war für sich schon ein Erlebnis. Besonders gut hat uns die Casa Naveda in Vinales gefallen. Die junge Frau hat uns sehr umsorgt und mit einem super tollen Früchteteller gleich nach der Ankunft überrascht. Jederzeit zum Weiterempfehlen. Die Casa in Cienfuegos war ebenfalls toll, nur schon die Lage war traumhaft. In Trinidad haben wir uns auch wohl gefühlt. Remedios hat uns sehr gut gefallen. Nicht so gut war die Casa in Camagüey. Das Zimmer war in Ordnung. Das Frühstück ok. Das Schönste an der Casa war der Frühstücksraum, wo wirklich schöne Bilder aufgehängt waren. All die Hotels waren sauber und immer sehr nettes und hilfsbereites Personal.

Die Rückgabe des Autos in Guardalavaca verlief reibungslos und wir konnten noch einige Tage an der wunderschönen Playa Esmeralda genießen. Die Shuttles waren jedes Mal sehr pünktlich und haben uns sicher an den nächsten Ort gebracht. Auch Freddy in Quardalavaca war sehr hilfsbereit. Auch unsere „Extrawünsche“ wurden erfüllt. In Havanna angekommen hat uns unser Taxifahrer zu einem Reisebüro gebracht, wo wir für den gleichen Abend noch Tickets für das Tropicana bekamen.

Havanna ist mein persönlicher Lieblingsort. Es gibt so viel zu sehen, man könnte sicher wochenlang dort sein.

Mit vielen neuen Eindrücken sind wir wieder zurück in die Schweiz gereist. Jetzt heißt es wieder im Alltag Fuß fassen.

Nochmals vielen Dank. Wir haben einige Bekannte, die ebenfalls eine Reise nach Kuba planen und wir werden Sie sicher weiterempfehlen. Ganz liebe Grüße aus der Schweiz.

M. S. und A. S. aus der Schweiz

Facettenreiches rundreisen in Cuba

Hola Frau Gaito,

zuerst möchte ich ihnen herzlichst für die absolut geniale Organisation unserer Rundreise in Cuba danken. die Familien, bei denen wir einquartiert waren, haben uns kulinarisch verwöhnt & sowohl die Zimmer als auch die Lage, waren fantastisch. unsere Reiseleiterin "Ada", die uns jede unserer endlosen Fragen beantworten konnte, sowie der Chauffeur "Yamel", der uns bequem von Ort zu Ort gefahren hat, waren eine coole Begleitung auf unserer interessanten Rundreise. Die Ferien haben all meine Erwartungen übertroffen! Es war einfach nur schön 🙂
Sehr beeindruckt war ich, von der Lebensweise der Leute in den ländlichen Gegenden. Pferde mit Kutschen als Forstbewegungsmittel, Ochsen, die die Lebensmittel von Haus zu Haus transportieren und die Früchte, wie Mango, Bananen, Papaya & Avocado die geschmacklich unübertrefflich sind. Überhaupt auch die verschiedenen Kartoffelarten, die Reis-, Bohnengerichte sowie die einheimischen Drinks wie Ron-Collins & Canchancheras waren für mich die kulinarischen Highlights 🙂
Neben den touristischen Sehenswürdigkeiten, die zum Teil atemberaubend sind, waren wir auch reiten und tanzen gewesen. In Cayo Santa Maria hatten wir dann die Gelegenheit mit einem Katamaran ins Meer hinauszufahren. Das Klima ist für mich ebenfalls einmalig! In Havanna hat uns vor allem die Altstadt beeindruckt und die farbenfrohen Häuser. Die alten "Amis" sowie die überaus touristenfreundlichen Bewohner der Großstadt, haben uns einen unvergesslichen Eindruck mitgegeben.

Für uns war es der erste Besuch in Cuba, aber bestimmt nicht der letzte 🙂

Auf jeden Fall werden wir CubaRealTours, speziell Sie Frau Gaito, für Reisen nach Cuba, bei unseren Freunden und Bekannten wärmsten empfehlen.

Herzliche Grüße aus der Schweiz und wie bereits erwähnt: DANKE FÜR ALLES!

 

M & A aus der Schweiz

Kuba baut die Internetverbindungen aus

Plätze voller Jugendlicher, die hektisch auf ihr Smartphone tippen, sind momentan ein alltägliches Bild. Seit Juli gibt es in Havanna öffentliche WLAN-Plätze, die von der staatliche Telekommunikationsfirma Etecsa installiert wurden. Rund 35 öffentliche WLAN-Punkte gibt es auf der Insel. Hier treffen sich Trauben von MensVedado, Menschenchen in den Eingängen der großen Hotels oder in Parks. Die Leute hoffen auf schnellere Leitungen und tiefere Preise. Rund 2 Pesos Convertibles (CUC) (1,78 Euro) kostet eine Stunde.
Laut der staatlichen Telekommunikationsgesellschaft gibt es an jedem der neuen WLAN-Punkte täglich etwa 55000 Verbindungen. In jeder Ecke der Altstadt prüfen die mehrheitlich jungen Leute, ob sie eventuell WLAN-Signal empfangen. Erinnerungsfotos auf Facebook posten, Emails checken - noch vor kurzer Zeit undenkbar für die Meisten. Den Zugang gibt es per Rubelkarte, die in Telefonläden oder in Hotels gekauft werden können. Anschliessend kann man sich via Internetdienst Nauta einloggen. Nur etwa fünf Prozent der Bevölkerung haben nach Angaben der amerikanischen Organisation Freedom House Zugang zum Netz. Heimische Internetanschlüsse gibt es so gut wie gar nicht. Sie werden nur in Ausnahmefällen genehmigt. Seit der Öffnung Kubas, unter Präsident Raúl Castro, wurden rund 600 Internetcafés im ganzen Land eröffnet.

Quelle: http://www.noz.de/deutschland-welt/