Yucatan – Mietwagenrundreise

 Yucatan – Mietwagenrundreise (Juni 2019)

Guten Tag Frau Gaito

Gestern sind wir von unserer Mexiko Reise zufrieden heimgekehrt.

Anbei unser positives Feedback zur Reise:
Die Flüge waren durch die Sitzplatz-Reservation in der Economy Max besonders komfortabel. Schon mal ein schöner Start in den Urlaub.
Der anschliessende Transport und die Abholung des Mietautos hat ebenfalls wunderbar geklappt.

Yucatan, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen  Yucatan, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen  Yucatan, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen

Zu den Hotels:
Adhara Hacienda - gutes Zimmer und perfekt für die erste Nacht
Hacienda Merida - top Bedienung, schönes und grosses Zimmer, gute Lage in Merida, feines Frühstück und einen schönen Pool
Plaza Colonial Campeche - grosses Zimmer jedoch eine sehr laute Klimaanlage, freundliche Bedienung und eine gute Lage im sympathischen Campeche
Explorean Kohunlich Chetumal - alles top, hat uns wirklich sehr gefallen!
Bacalar, Rancho Encantado - super Hotel an der wunderschönen Lagune und ein grosszügiges Zimmer
Azul Beach Resort - ausgezeichnetes Essen und eine freundliche Bedienung, jedoch ein etwas kleines Zimmer. Leider erwischten wir eine schlechte Woche bezüglich Strand/Meer. Das Meer war von Algen (Sargassum) befallen und dadurch das Wasser braun. Der Strand roch durch das auch unangenehm.

Yucatan, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen  Yucatan, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen  Yucatan, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen

Im gesamten hat uns die Reise extrem gefallen. Der Reiseplan und die Auswahl der Hotels waren perfekt.
Eine unvergessliche Reise mit vielen Erlebnissen und Eindrücke.

Herzlichen Dank an dieser Stelle für die super Organisation unserer Reise.

Wir haben Euch bereits weiterempfohlen und werden bestimmt für eine allfällige weitere Reise nach Südamerika auf Euch zukommen.

Freundliche Grüsse
Cynthia & Marc

MS Berlin Kuba & Karibische Inseln – jetzt neu ab/bis Havanna

MS Berlin Kuba & Karibische Inseln, Winter 2019/2020, Routenänderung – jetzt ab neu/bis Havanna!

MS Berlin, Kuba, Latin America Tours, Reisen

Wir freuen uns, wieder eine Kreuzfahrt mit der MS Berlin mit Hauptdestination Kuba für den kommenden Winter ab/bis Havanna anbieten zu können! Da die US-Regierung Kreuzfahrten in den Inselstaat mit weiteren Einschränkungen belegt, nutzt unser Partner FTI Cruises die Gelegenheit und reagiert schnell auf diese Veränderung und ändert von Januar bis März die Route seiner MS Berlin und startet nun wieder wie im vergangenen Winter seine Kreuzfahrt durch die Karibik wöchentlich von Havanna aus. Die Routenänderung mit Start in Havanna zum ursprünglich geplanten Abfahrtsort Cienfuegos gibt unseren Kunden die Möglichkeit, die Inselhauptstadt ausgiebig zum Beispiel im Rahmen eines optional buchbaren Vorprogramms in Havanna zu erkunden, bestehend aus zusätzlichen Hotelnächten in Kombination mit unserem vielfältigen Ausflugsprogramm. Während der Kreuzfahrt werden wie bisher die karibischen Inseln Cayman Islands mit George Town und Jamaika mit Montego Bay angefahren. Ein weiterer Höhepunkt auf Kuba, die historisch wichtige Stadt Santiago de Cuba, Revolutionsstadt und Wiege des kubanischen Son, runden diese abwechslungsreiche Kreuzfahrt ab. Die Liegezeiten wurden nach Anpassung des Routings nochmals optimiert. Nach Ende der Kreuzfahrt empfehlen wir noch ein paar Tage Erholung in ausgewählten Hotels an einem schönen Badestrand.

 

In unserem Online-Reiseplaner können Sie sich diese Reise mit Vor- und Nachprogramm selbst zusammenstellen. Oder kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung - unsere Kuba-Spezialisten helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Traumreise.

Havanna, Kuba, Musiker, Latin America Tours, Reisen  Kuba, Havanna, La Bodeguita del Medio, Latin America Tours, Reisen  Havanna, Platz, Kuba, Latin America Tours, Reisen

Das Latin America Tours Team auf Reisen

Das Latin America Tours auf Reisen! Argentinien, Peru, Dominikanische Republik - lesen Sie hier, welche spannenden Orte wir auf unseren diesjährigen Studienreisen entdeckt haben.

Als Reisespezialisten für Lateinamerika ist es uns wichtig, unsere Destinationskenntnisse regelmässig auf den neusten Stand zu bringen. Deshalb begibt sich jeder von uns einmal pro Jahr auf Studienreise in unsere Zielgebiete. Auf einer solchen Reise lernen wir viel über das jeweilige Land. Wir besuchen spannende und immer wieder neue Orte, unternehmen Aktivitäten, übernachten in verschiedenen Hotels und besichtigen weitere. Dabei sind wir stets auf der Suche nach den besten Erlebnissen in unseren Ländern.

Diese Informationen aus erster Hand werden jeweils zusammengefasst an das ganze Latin America Tours Team weitergegeben. Das Hauptziel der Studienreise ist es jedoch, das neue Wissen mit Ihnen, unseren künftigen Gästen, zu teilen und bei Beratung und Reiseplanung gezielte, aktuelle Tipps einfliessen zu lassen.

Was wir während unserer Studienreisen alles erlebt haben, werden wir in den nächsten Monaten auf unserem Blog aufschalten. Heute möchten wir Ihnen davon ein paar Highlights rauspicken, sodass Sie sich auf die kommenden Blogbeiträge freuen können.

Argentinien, Salta, Aussicht nahe Cuesta del Obispo, Latin America Tours, ReisenPeru, Indigenas mit Lamas, Latin America Tours, Reisen

Argentinien, Weingut, Weindegustation, Latin America Tours, Reisen

Argentinien, Nationalpark Estero del Iberas, Sumpf, Boot, Latin America Tours, ReisenReto Rüfenacht, Argentinien: Esteros del Iberá und Iguazú Wasserfälle

Der Nordosten von Argentinien und vor allem die Region um Posadas mit dem neuen Nationalpark Esteros del Iberá ist noch weitgehend unbekannt. Die Ausflüge in die Natur zur Beobachtung vieler Vögel und einheimischer Tiere sind einmalig. Eine interessante Tagesfahrt bringt einen dann nach Iguazú und zu den berühmten Wasserfällen. Ob argentinische oder brasilianische Seite, beide haben ihren speziellen Charme.

Peru, Machu Picchu, Latin America Tours, ReisenWolfgang Rassmann, Peru

Peru, das reichste Land der Welt, liegt aktuell bei vielen Reisenden aufgrund seiner Vielfalt voll im Trend. Die alte Inkastadt Cuzco und die nahegelegenen Inca-Ruinenanlagen wie Sacsayhuaman und Machu Picchu beeindrucken jeden Besucher, wie auch der bunte Indiomarkt von Chinchero im Heiligen Tal oder eine Kreuzfahrt über den Amazonas. Ebenfalls erwähnenswert: die hervorragende Küche des Landes! Einen Pisco Sour, lokalen Rotwein wie auch Ceviche oder Lomo Saltado sollte man unbedingt probieren!

Dominikanische Repubok, Jarabacoa, Rafting, Latin America Tours, ReisenMaike Engler, Dominikanische Republik: Outdoorparadies Jarabacoa und Schnorcheln auf Cayo Arena

Jarabacoa in den sogenannten Dominikanischen Alpen ist ein herrlich grüner, entspannter Ort mit einer Vielzahl an Outdooraktivitäten wie Wanderungen oder Reittouren zu Wasserfällen, Canyoning oder auch River Rafting durch wunderschöne Landschaft. Karibikträume erfüllen sich bei einer Schnorcheltour zum Cayo Arena, einer puderweissen Sandbank in türkisblauem Wasser und von einem Korallenriff umgeben. Erkundet werden können die Naturschönheiten der Insel problemlos mit dem eigenen Mietwagen.

Argentinien, Jujuy, Markt in Tilcara, Humahuaca Tal. Latin America Tours, ReisenTanael Michel, Argentinien: Andendörfer der Humahuaca Schlucht im Nordwesten

Im Nordwesten Argentiniens mischen sich Gaucho-Kultur und Inka-Tradition. Unweit der Grenze zu Bolivien dominieren Wüsten und Salzseen und bis über 6000 Meter hohe, schneebedeckte Anden-Gipfel das Landschaftsbild. Die Humahuaca Schlucht auf knapp 3000 m Höhe bietet interessante Dörfer mit Indiomärkten und verblüffendem Ackerbau inmitten einer bizarren Landschaft aus Kakteenhügeln und in allen Farben leuchtenden Gesteinsformationen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Gerne stellen wir eine massgeschneiderte Rundreise für Sie zusammen - kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Viele Reisevorschläge finden Sie auch in unserem Online-Reiseplaner.

Ihr Latin America Tours Team

Peru, Cuzco, Kolonialstadt, Latin America Tours, ReisenArgentinien, Salta, Nevado de Cachi, Kakteen, Landschaft, Latin America Tours, Reisen

Peru, typisches Gericht, Essen, Latin America Tours, Reisen

Dominikanische Republik, Punta Rucia. Cayo Arena. Schnorcheln, Unterwasserwelt, Latin America Tours, Reisen

Argentinien, Jujuy, Purmamarca, Indio-Dorf, Latin America Tours, ReisenArgentinien, Jujuy, Indiomarkt Purmumarca, bunte Decken, Latin America Tours, Reisen

Neu im Programm: Argentinien & Chile

Argentinien & Chile: Entdecken Sie jetzt zwei neue Länder in Südamerika mit Latin America Tours!

Ab November 2019 erweitern wir unser Angebot mit neuen Mietwagen- und Privatrundreisen durch Argentinien und Chile. Für individuelle Reisevorschläge und Beratungen stehen wir Ihnen schon heute zur Verfügung.

Profitieren Sie vom Direktflug mit Edelweiss von Zürich nach Buenos Aires und reisen Sie in ein Land voller Kontraste. Es erwarten Sie schneebedeckte Andengipfel, kalbende Gletscher, Malbec-Weingüter und Erlebnis-Gastronomie, weitläufige Pampa mit trockenem Buschland, idyllische Seen-Landschaften, bizarre Schluchten und Steinwüsten mit Inkakultur im Nordwesten Argentiniens und faszinierende Natur und Tierwelt bei den Iguazú-Fällen und am unberührten südlichen Atlantik.

Chile, Salar de Ascotan, zwei Lamas, Antofagasta, Latin America Tours, ReisenArgentinien, Perito Moreno Gletscher, Latin America Tour, ReisenArgentinien, karge Landschaft in der Region Salta, Latin America Tours, Reisen

Sind Sie an einer Reise nach Argentinien und/oder Chile interessiert? Kontaktieren Sie uns! Unsere Spezialisten beraten Sie individuell und helfen Ihnen gerne dabei, Ihre Traumreise zu organisieren.

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Latin America Tours Team!

Mietwagenrundreise Strandhopping in Panama

Mietwagenrundreise Strandhopping in Panama (May 2019)

Liebe Frau Engler

Lustig - ich wollte Ihnen heute noch schreiben.
Ja wir sind sehr erholt und mit ganz vielen tollen Erinnerungen und Erlebnissen zurück von Panama. 😊Wir hatten (fast) keine Probleme und es hat alles reibungslos funktioniert! Vor allem auch die organisierten Transporte waren (über)pünktlich und sehr nette Menschen. 😊
Uns hat es echt super gefallen und wir möchten uns darum, auch nochmals ganz herzlich für diese Reisezusammenstellung bei Ihnen bedanken.

San Blas zu Beginn war wunderschön und einen echt perfekten Start in den Urlaub!! (so ganz ohne Handyempfang einfach herrlich) Das Essen war einfach top und auch die Gunas waren extrem gastfreundlich.
Auch wunderbar gefallen hat uns das Naturalmente Boutique Bungalow in Las Lajas (dort hätten wir gerne noch eine Nacht mehr verbracht).
Boquete und El Valle waren top, um wieder ein wenig von den heissen Temperaturen Abstand zu nehmen und auch die beiden Orte in Panama-City waren schön anzusehen.

In El Valle haben wir uns durch den Besitzer, der auch Deutsch gesprochen hat, sehr gut aufgehoben gefühlt und die Natur war zum Abschalten bestens geeignet. Das einzige was uns nicht so gefallen halt war in Santa Catalina das Sol y Mar. Vielleicht speziell für uns, war da nicht viel zu erleben, und auch sonst war es recht ausgestorben. 😊
Leider war auch das Hotel nicht gerade top. Es war etwas ungepflegt und dreckig. Auch hatten wir Ameisen in der (geschlossenen) Marmelade und die Liegestühle am Pool waren alle defekt.
Wir hatten eines Abends einen kompletten Stromausfall über 5h, was bei der Hitze unerträglich war ☹ - der Besitzer werkelte anfangs selbst herum und wir bekamen weder eine Entschuldigung noch war der Besitzer später auffindbar oder war er am Abreisetag vor Ort.
In Almirante war natürlich der Schock mit so vielen, aufdringlichen Menschen (nach so viel Ruhe) gross - aber da haben Sie uns ja GOTTSEIDANK vorgewarnt hihi 😊 - wir waren trotzdem froh, als wir aufs Boot Richtung Bocas steigen konnten.
Im Hotel in Bocas (Island Plantation) bekamen wir, weil auch dort in gewissen Zimmern Stromausfall war ein "Upgrade" für die LUXURY BEACHFRONT SUITE.
Diese war auf den ersten Blick sehr schön - jedoch kamen wir am ersten Abend nach dem Essen zurück und fanden zahlreiche GROSSE Kakerlaken in unserem Zimmer.
Wir wollten dann, (es war 21.30h) nach vorne zur Rezeption gehen und fragen, ob dies "normal" sei. Es war kein Mensch mehr auf dem gesamten Areal - die Lichter waren auch alle aus.

Am nächsten Morgen erzählen wir es dem Mitarbeiter. Er sagte uns, dies sei, weil wir wahrscheinlich Essen dabeihätten. Hatten wir vorerst auch - diese Esswaren waren aber verschlossen. Wir sie dann natürlich sofort entsorgt.

VIELEN LIEBEN DANK FRAU ENGLER - es war echt wunderbar!!!
Wir hoffen, dass auch Sie bald einen Urlaub starten dürfen!
Herzlichst
D+S aus CH