Das Latin America Tours Team auf Reisen

Das Latin America Tours auf Reisen! Argentinien, Peru, Dominikanische Republik - lesen Sie hier, welche spannenden Orte wir auf unseren diesjährigen Studienreisen entdeckt haben.

Als Reisespezialisten für Lateinamerika ist es uns wichtig, unsere Destinationskenntnisse regelmässig auf den neusten Stand zu bringen. Deshalb begibt sich jeder von uns einmal pro Jahr auf Studienreise in unsere Zielgebiete. Auf einer solchen Reise lernen wir viel über das jeweilige Land. Wir besuchen spannende und immer wieder neue Orte, unternehmen Aktivitäten, übernachten in verschiedenen Hotels und besichtigen weitere. Dabei sind wir stets auf der Suche nach den besten Erlebnissen in unseren Ländern.

Diese Informationen aus erster Hand werden jeweils zusammengefasst an das ganze Latin America Tours Team weitergegeben. Das Hauptziel der Studienreise ist es jedoch, das neue Wissen mit Ihnen, unseren künftigen Gästen, zu teilen und bei Beratung und Reiseplanung gezielte, aktuelle Tipps einfliessen zu lassen.

Was wir während unserer Studienreisen alles erlebt haben, werden wir in den nächsten Monaten auf unserem Blog aufschalten. Heute möchten wir Ihnen davon ein paar Highlights rauspicken, sodass Sie sich auf die kommenden Blogbeiträge freuen können.

Argentinien, Salta, Aussicht nahe Cuesta del Obispo, Latin America Tours, ReisenPeru, Indigenas mit Lamas, Latin America Tours, Reisen

Argentinien, Weingut, Weindegustation, Latin America Tours, Reisen

Argentinien, Nationalpark Estero del Iberas, Sumpf, Boot, Latin America Tours, ReisenReto Rüfenacht, Argentinien: Esteros del Iberá und Iguazú Wasserfälle

Der Nordosten von Argentinien und vor allem die Region um Posadas mit dem neuen Nationalpark Esteros del Iberá ist noch weitgehend unbekannt. Die Ausflüge in die Natur zur Beobachtung vieler Vögel und einheimischer Tiere sind einmalig. Eine interessante Tagesfahrt bringt einen dann nach Iguazú und zu den berühmten Wasserfällen. Ob argentinische oder brasilianische Seite, beide haben ihren speziellen Charme.

Peru, Machu Picchu, Latin America Tours, ReisenWolfgang Rassmann, Peru

Peru, das reichste Land der Welt, liegt aktuell bei vielen Reisenden aufgrund seiner Vielfalt voll im Trend. Die alte Inkastadt Cuzco und die nahegelegenen Inca-Ruinenanlagen wie Sacsayhuaman und Machu Picchu beeindrucken jeden Besucher, wie auch der bunte Indiomarkt von Chinchero im Heiligen Tal oder eine Kreuzfahrt über den Amazonas. Ebenfalls erwähnenswert: die hervorragende Küche des Landes! Einen Pisco Sour, lokalen Rotwein wie auch Ceviche oder Lomo Saltado sollte man unbedingt probieren!

Dominikanische Repubok, Jarabacoa, Rafting, Latin America Tours, ReisenMaike Engler, Dominikanische Republik: Outdoorparadies Jarabacoa und Schnorcheln auf Cayo Arena

Jarabacoa in den sogenannten Dominikanischen Alpen ist ein herrlich grüner, entspannter Ort mit einer Vielzahl an Outdooraktivitäten wie Wanderungen oder Reittouren zu Wasserfällen, Canyoning oder auch River Rafting durch wunderschöne Landschaft. Karibikträume erfüllen sich bei einer Schnorcheltour zum Cayo Arena, einer puderweissen Sandbank in türkisblauem Wasser und von einem Korallenriff umgeben. Erkundet werden können die Naturschönheiten der Insel problemlos mit dem eigenen Mietwagen.

Argentinien, Jujuy, Markt in Tilcara, Humahuaca Tal. Latin America Tours, ReisenTanael Michel, Argentinien: Andendörfer der Humahuaca Schlucht im Nordwesten

Im Nordwesten Argentiniens mischen sich Gaucho-Kultur und Inka-Tradition. Unweit der Grenze zu Bolivien dominieren Wüsten und Salzseen und bis über 6000 Meter hohe, schneebedeckte Anden-Gipfel das Landschaftsbild. Die Humahuaca Schlucht auf knapp 3000 m Höhe bietet interessante Dörfer mit Indiomärkten und verblüffendem Ackerbau inmitten einer bizarren Landschaft aus Kakteenhügeln und in allen Farben leuchtenden Gesteinsformationen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Gerne stellen wir eine massgeschneiderte Rundreise für Sie zusammen - kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Viele Reisevorschläge finden Sie auch in unserem Online-Reiseplaner.

Ihr Latin America Tours Team

Peru, Cuzco, Kolonialstadt, Latin America Tours, ReisenArgentinien, Salta, Nevado de Cachi, Kakteen, Landschaft, Latin America Tours, Reisen

Peru, typisches Gericht, Essen, Latin America Tours, Reisen

Dominikanische Republik, Punta Rucia. Cayo Arena. Schnorcheln, Unterwasserwelt, Latin America Tours, Reisen

Argentinien, Jujuy, Purmamarca, Indio-Dorf, Latin America Tours, ReisenArgentinien, Jujuy, Indiomarkt Purmumarca, bunte Decken, Latin America Tours, Reisen

Neu im Programm: Argentinien & Chile

Argentinien & Chile: Entdecken Sie jetzt zwei neue Länder in Südamerika mit Latin America Tours!

Ab November 2019 erweitern wir unser Angebot mit neuen Mietwagen- und Privatrundreisen durch Argentinien und Chile. Für individuelle Reisevorschläge und Beratungen stehen wir Ihnen schon heute zur Verfügung.

Profitieren Sie vom Direktflug mit Edelweiss von Zürich nach Buenos Aires und reisen Sie in ein Land voller Kontraste. Es erwarten Sie schneebedeckte Andengipfel, kalbende Gletscher, Malbec-Weingüter und Erlebnis-Gastronomie, weitläufige Pampa mit trockenem Buschland, idyllische Seen-Landschaften, bizarre Schluchten und Steinwüsten mit Inkakultur im Nordwesten Argentiniens und faszinierende Natur und Tierwelt bei den Iguazú-Fällen und am unberührten südlichen Atlantik.

Chile, Salar de Ascotan, zwei Lamas, Antofagasta, Latin America Tours, ReisenArgentinien, Perito Moreno Gletscher, Latin America Tour, ReisenArgentinien, karge Landschaft in der Region Salta, Latin America Tours, Reisen

Sind Sie an einer Reise nach Argentinien und/oder Chile interessiert? Kontaktieren Sie uns! Unsere Spezialisten beraten Sie individuell und helfen Ihnen gerne dabei, Ihre Traumreise zu organisieren.

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Latin America Tours Team!

Mexiko – bunte Kolonialstadt Campeche

Yucatan-Halbinsel: Abstecher zur farbenfrohen Kolonialstadt Campeche

Es muss nicht immer die Riviera Maya sein! Auf unserer letzten Reise durch die Yucatán-Halbinsel verschlug es uns auf der Suche nach Orten abseits der Touristenströme nach Campeche an der gegenüberliegenden Küste.

Mexiko, Campeche, bunte Häuser, Kolonialstadt, Latin America Tours, ReisenZwar ist Campeche kleiner und mit weniger «grossen» Sehenswürdigkeiten gesegnet als das nahegelegene Mérida, aber der bescheidene, authentische Charme der farbenfrohen Kolonialstadt, seit 1993 im UNESCO-Weltkulturerbe, hat uns überrascht und begeistert. Stundenlang erkundeten wir die Gassen der Altstadt mit ihren hohen Bürgersteigen, liebevoll restaurierten Hausfassaden und Arkaden, entdeckten wunderschöne alte Tore und schmiedeiserne Balkone, fotografierten bunte VW-Käfer, besichtigten Museen und die Kathedrale, die am Abend schön beleuchtet ist. Für Fotografen finden sich in Campeche wahrlich unzählige Fotomotive!

Einen Teil der alten Stadtmauer kann man begehen, sich von dort einen Überblick über die kompakte Altstadt verschaffen und die teils paradiesisch gestalteten Dachterrassen bewundern.

Bei Sonnenuntergang taten wir es den Einheimischen gleich und flanierten auf der kilometerlangen Uferpromenade (El Malecón), wo sich jeden Abend Sportler, Familien, Hundehalter und verliebte Pärchen einfinden. Liebhaber von Meeresgerichten können dort in einfachen Fischrestaurants direkt am Meer schlemmen. Wem der Sinn mehr nach fruchtigen Cocktails steht, der besucht eine der Freiluftbars in der Altstadt, die abends ihre Tische und Stühle einfach in die Gassen stellen.

Campeche liegt noch nicht auf der Landkarte des Massentourismus, ist jedoch definitiv einen Zwischenstopp wert. Die Stadt ist gut per Mietwagen erreichbar (z.B. ab Mérida in rund 2 ½ Stunden).

Mexiko, Campeche, Bars in den Gassen, Outdoor-Bars, Nachtleben, Kolonialstadt, Yucatan-Halbinsel, Latin America Tours, Reisen

Haben wir Sie neugierig gemacht?Mexiko, Campeche, Innenhof Museum, alte Stadtmauer, Kolonialstadt, Yucatan-Halbinsel, Latin America Tours, Reisen

In unserem Online-Reiseplaner finden Sie viele Reisevorschläge für Yucatán und ganz Mexiko. Die individuell anpassbare Mietwagenreise «Ay Caramba» beispielsweise beinhaltet neben vielen anderen Highlights wie der mystischen, mitten im Urwald gelegenen Mayastätte Palenque auch einen Aufenthalt in Campeche.

Für eine massgeschneiderte Rundreise durch Mexiko kontaktieren Sie am besten unsere Spezialisten.

Viel Spass beim Planen!
Ihr Latin America Tours Team

Dom Rep einmal anders: unbekannter Südwesten

Dom Rep einmal anders: unbekannter Südwesten

Kaum einer weiss es: Die Dominikanische Republik bietet eine grosse Vielfalt - bei weitem mehr, als nur den bekannten und vergleichsweise günstigen All-inclusive-Urlaub am karibischen Traumstrand! Die touristische Infrastruktur, auch für individuelles Reisen, wurde in den letzten Jahren stark gefördert. Autobahnen wurden gebaut und der Zustand der Strassen erheblich verbessert; das erlaubt, das Land mit seinen fröhlichen und gastfreundlichen Einwohnern auch unabhängig zu erkunden. Beste Voraussetzungen für eine Reise in die «unbekannte Karibik»bietet der für den Tourismus noch unbeschriebene, aber nicht minder interessante Südwesten des Landes.

Dominikanische Republik, Kueste Barahona, Dom Rep, Küste Strand im Südwesten, Latin America Tours, ReisenDominikanische Republik, Echse in Barahona, Südwesten Dom Rep, Latin America Tours, ReisenDominikanische Republik, Blick auf Küste in Barahona im Südwesten der Dom Rep, Latin America Tours, Reisen

Als Spezialist für Reisen in die Dominikanische Republik bietet Latin America Tours neben Gruppenreisen in diese Region auch individuelle Reisen mit dem Mietwagen an.

Dominikanische Republik, Flamingos in der Laguna de Oviedo, Barahona Dom Rep Südwesten, Latin America ToursDie exklusiv über uns buchbare Individualreise «Unbekannter Südwesten»  ist eine Kombination der Hauptstadt Santo Domingo und dem Südwesten des Landes. Auf Tagesausflügen entdecken Sie die grosse Vielseitigkeit dieser Region. Sei es der unbebaute Traumstrand der Bahia de la Aguilas, die Süss-Salzwasser Lagune von Oviedo mit der Leguan-Insel und den Flamingos, der Salzsee Lago Enriquillo mit seinen Spitzmaulkrokodilen, der Bergnebelwald Cachote oder auch ein Besuch in einer Larimar-Mine - die Vielseitigkeit des unbekannten Südwesten erstaunt jeden Besucher! Der Larimar ist überigens ein türkisfarbener Bernstein, welcher nur hier vorkommt und abgebaut wird.

Dominikanische Republik, Bucht Strand Bahia de las Aguilas in Barahona im Südwesten der Dom Rep, Latin America Tours, ReisenZählen auch Sie zu den Pionieren, die gerne Neues entdecken? Dann lassen Sie sich auf das Abenteuer einer Reise in die noch unbekannten Regionen der Dominikanischen Republik ein! Sie können sich in Sicherheit wähnen, dass Ihnen im Hintergrund ein kompetentes Team von Spezialisten sowie zwei konzerneigene lokale Agenturen zur Verfügung stehen.

Unsere Reisen in den unbekannten Südwesten der Dominikanischen Republik können Sie direkt Reiseplaner buchen oder kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Wolfgang Rassmann, Reiseexperte & Karibik-Fan

«Höhepunkte Belize»: Eine spannende Tour durch Belize

«Höhepunkte Belize»: Eine spannende Tour durch Belize

Diese abwechslungsreiche Rundreise durch Belize führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieses kleinen mittelamerikanischen Landes, gelegen zwischen Mexiko und Guatemala.

Mystische Maya-Kultstätten, Schnorcheln direkt am zweitlängsten Korallenriff der Welt, abenteuerliches Cave Tubing, tropische Landschaften und die fantastische Tierwelt mit einer grossen Vielfalt an Tropenvögeln, Brüllaffen und dem heiligen Tier der Mayas, dem Jaguar: Das alles beinhaltet unsere neue Reise «Höhepunkte Belize».

Belize, Caracol, Mayastätte, Latin America Tours, ReisenBelize, Brüllaffe, Affe im Urwald, Latin America Tours, ReisenBelize, Unterwasserwelt, Fische, Schnorcheln am Riff, Latin America Tours, Reisen

Belize City und mystische Mayastätten
Bereits in den ersten Tagen warten verschiedene Highlights auf Sie:

- Fahrt im Flussboot auf dem New River durch ein Naturschutzgebiet nach Lamanai. Begehung der mitten im Regenwald erbauten Maya-Stadt.

- Abenteuerliches Cave Tubing durch den Regenwald! In einem LKW-Schlauch sitzend, gleiten Sie auf einem ruhig fliessenden Bach durch verschiedene Höhlensysteme und bewundern im Schein der Kopflampen diese faszinierende Unterwelt.

- Besichtigung der Maya-Ruinen Xunantunich.

Guatemala, Tikal, Mayastadt, Mayapyramiden im Dschungel, Latin America Tours, ReisenAbstecher nach Guatemala zur weltberühmten Maya-Stätte Tikal
Am 4. Tag steht der kulturhistorische Höhepunkt auf dem Programm: die Besichtigung der weltberühmten Maya-Stätte Tikal inmitten der Wildnis von Guatemala. Der Nationalpark umfasst ein Areal von 576 km2 unberührten Regenwaldes mit einer unglaublichen Artenvielfalt. Neben den ca. 300 verschiedenen Vogelarten sind auch Brüllaffen oder Gruppen von Nasenbären zu beobachten. In den Wasserreservoiren leben Krokodile und natürlich ist auch der Jaguar hier zu Hause. Nur ein kleiner Bruchteil der Anlage ist freigelegt. Die vielen nicht freigelegten Pyramiden findet man in Form von Steinhaufen, die grösstenteils mit Regenwald überwachsen sind. Die freigelegten Bauwerke strahlen dafür umso mehr mit ihrer enormen Grösse und Schönheit, so dass die ehemalige Macht dieser Grossstadt sofort spürbar wird.

Belize, South Water Caye, Insel, Trauminsel, Robinsoninsel, Latin America Tours, ReisenKaribikfeeling auf der Insel South Water Caye
Zur Entspannung bietet sich eine Fahrt ans Karibische Meer an. Hier geht es mit dem Boot zur traumhaften Insel South Water Caye. Auf dieser Robinsoninsel locken feine Sandstrände und Kokospalmen zum Relaxen und Schwimmen.

Einblick in die naturbelassene Lebensart sowie die fantastische Tierwelt
Auf dem Cacao Trail ins Maya-Kernland werden der Kakaobauer Eladio Pop und seine Plantage besucht. Der Kakao hat für die Maya-Familien einen sehr hohen Stellenwert und seine Geschichte reicht weit in die Vergangenheit zurück. Zum Abschluss besuchen Sie den beliebten Belize Zoo, welcher im Jahr 1983 gegründet wurde. Er hatte ursprünglich den Zweck, eingefangenen Wildtieren nach Abschluss einer Serie von Dokumentarfilmen ein Refugium zu bieten. In den Folgejahren erkannte man die Notwendigkeit, der einheimischen Bevölkerung die Tierwelt ihres Landes näher zu bringen. Bis heute beherbergt der Belize Zoo ausschliesslich einheimische Tierarten. Der Zoo ist ca. zwölf Hektar gross und es können rund 125 verschiedene Tierarten aus der Region besichtigt werden.

Unsere neue 8-tägige Englisch geführte Gruppenreise findet einmal im Monat statt und fasst maximal 12 Teilnehmer. Nach der Rundreise empfehlen wir zur Erholung eine Badeverlängerung an den karibischen Stränden der Insel Ambergris Caye.

Fragen Sie diese Reise direkt im Online-Reiseplaner an oder kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.

Désirée Gaito, Reiseexpertin & Belize-Fan