Individuelle Mietwagenreise Costa Rica mit dem Schwerpunkt Natur und Familie (Juli 2019)

Liebe Frau Engler

Wir hatten eine sehr schöne Reise. Vielen Dank für Ihre tolle Organisation.

Anbei ein paar Punkte als Rückmeldung:
Alle organisierten Dinge (Ausflüge, Transfers etc etc.) haben tiptop geklappt. Alles, was als im Preis inbegriffen angegeben war, war auch wirklich inbegriffen.Die Transfers waren meist absolut pünktlich.

Punta Uva, Costa Rica, Familienreise, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen Reiten, Costa Rica, Familienreise, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen

Allgemein: Um Enttäuschungen zu vermeiden lohnt es sich vielleicht, die Leute, die in der Regenzeit reisen (wie wir) wirklich darauf hinzuweisen, dass es teilweise wirklich VIEL und LANGE regnen kann. Gemäss der Auskunft von einigen Ticos war es früher so, dass der Vormittag schön war und am Nachmittag die Woken aufzogen. Jetzt, mit dem Klimawandel, ist das Wetter absolut unberechenbar.
Ankunft an Flughafen: Tiptop. Hätte nicht besser sein können bezüglich einfachem Auffinden der Kontaktperson (mit perfektem Deutsch), direkt eine Flasche Wasser in die Hand gedrückt bekommen, rascher Transport zum Hotel.
Mawamba Lodge: Sehr schön, hat uns gefallen, aber die An- und Wegreise ist schon weit (langer Transfer für die Kinder).
Puerto Viejo/Cahuita: Alles tiptop. Tour in Cahuita Nationalpark war gut organisiert, sehr guter Führer, der uns viele versteckte Tiere (v.a. Schlangen) zeigen konnte.
Selva Bananito: Ist wirklich zurück zur Natur. Die einfachen aber schönen Zimmer haben wir geschätzt. Das Abendessen war sehr gut, aber man kann ja nicht wählen, was für die Kinder etwas schwierig war (sie mochten viele Dinge halt nicht so). Ausflüge: Wir haben der Reit-Ausflug, den "Natur Hike" (oder wie der schon wieder hiess),die Canopy-Tour mit Abseilen und das Baum-Pflanzen gemacht. Davon war nur die Canopy-Tour nicht inbegriffen. Die Führer waren gut, vor allem Allan. Und der Verantwortliche für die Pferde, der unsere Töchter die Pferde hat bürsten und abduschen lassen, was sie GELIEBT haben! 🙂
Mietwagen: Alles tiptop. Gute Lieferung/Abholung, Wagen in gutem Zustand, auch die zwei Booster-Sitze waren da. Wifi klappte meistens (ausser, wenn es halt auch kein 3G-Netz hat, ist ja klar).

Kolibri ©Tobias Hauser, Costa Rica, Familienreise, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen Kolibris, Costa Rica, Familienreise, Mietwagenreise, Latin America Tours, Reisen

Sarapiqui /Sueno Azul: Das Hotel ist wohl doch eine Klasse tiefer, v.a. was die Sauberkeit anbelangt. Es hatte praktisch keine Gäste und daher wohl auch praktisch keine Angestellten. Das Wasser im Schwimmbad war etwas schmutzig, voller Insekten, und wurde wohl schlecht gefiltert. Hingegen haben wir (direkt vom Hotel aus) einen super Ausflug gemacht: Mit den Pferden zu einer Canopy-Tour, danach in einem künstlichen See im Wald baden und Wasserfall anschauen, und dann mit den Pferden wieder zurück. Das war wirklich super. Die Guides waren sehr gut, die Pferde schienen sehr gepflegt. Tiptop.
La Fortuna: Hier hatten wir wirklich sehr schlechtes Wetter. Den Arenal bekamen wir nie zu Gesicht. Aber das Hotel ist gut, der Nationalpark sehr schön (einfach zu viele Leute 🙂
Monteverde: SUPER. Ich bin froh, hatten wir das gemacht. OK die 30 KM Schotterstrasse sind schon etwas mühsam. Aber das Hotel hat uns sehr gefallen, von den Zimmern her, netter Empfang, und die Kolibri-Stationen sind natürlich super.
Quépos/ Parador: Das absolut schickste Hotel auf der Reise. Das Restaurant ist ziemlich ein Gourmet-Restaurant, von dem her war es lustig, dass ich mitten im Salat eine grosse Raupe hatte. Zum absoluten Schock des Kellners... Anschliessend kamen sich sowohl der Manager als auch der Chef-Koch an usnerem Tisch entschuldigen (was wir witzig fanden, weil für uns war das nicht so schlimm). Und sie haben uns das Dessert spendiert. Was ja auch sehr nett war. Also wirklich ein wunderbar gelegenes Hotel, viele Tiere, die direkt daran vorbei ziehen (wir haben Affen, Ara-Papageien und Faultiere gesehen, direkt vom Schwimmbad aus). Und der Park Manuel Antonio ist halt wirklich wunderschön, sogar bei schlechtem Wetter.
Hotel in Alajuela Buena Vista: Hatte eine lange WIFI-Panne (wegen dem Regen offenbar), was etwas mühsam war. Aber sonst sehr gut. Leider nicht viel von der Aussicht gesehen, wegen des schlechten Wetters. Transfer zum Flughafen tiptop.
Herzlichen Dank nochmals für die perfekte Organisation.

Herzliche Grüsse
P.K. aus CH

Kommentare sind deaktiviert