Reiseziel Costa Rica

Costa Rica_Reise_Punta Banco_Strand_Palmen_Golfo Dulce

Top 10 Sehenswürdigkeiten

  • Vulkan Arenal und Umgebung mit Thermen und vielen Aktivitäten
  • Tierbeobachtung im Nationalpark Tortuguero
  • Erlebnis Jungle Lodge - Schlafen mitten im Regenwald
  • Nebelwälder von Monteverde und San Gerardo
  • Nationalpark Corcovado auf der Halbinsel Osa
  • Manuel Antonio Nationalpark - Tiere & hellsandige Strände
  • Pazifikstrände und romantische Buchten in Guanacaste
  • Südliche Karibik - Reggae-Kultur & Nationalpark Cahuita
  • Nationalpark Rincon de la Vieja - Cowboy Land & heisse Quellen
  • Kratersee des Vulkans Poas
Costa Rica_Frosch auf Bromelie_Regenwald_Karibik_Reisen

Spezialisten-Tipps von
Tanael Michel:

Ein Muss-Erlebnis in Costa Ricas Regenwäldern ist ein kurzer Aufenthalt in einer der zahlreichen Jungle Lodges. Ob rustikal und ökologisch wie Selva Bananito oder luxuriös und ausgefallen wie Lapa Rios – für jeden Anspruch findet sich die richtige Lodge. Ein besonderes Highlight ist die Pacuare Lodge. Die Deluxe-Lodge, die man mittels Rafting auf dem Rio Pacuare erreicht, bietet beste Gastronomie mitten in der Wildnis und gehört zu den besten Jungle Lodges Lateinamerikas.

Ein Geheimtipp abseits der Touristenpfade ist das Gebiet Boca Tapada in der Nähe der Grenze zu Nicaragua. Hier findet man Natur pur und eine intakte Tierwelt. Übernachten kann man zum Beispiel in einem einfachen Baumhaus der Maquenque Lodge. 

Zwischen Paquera und Tambor an der Südspitze von Nicoya befindet sich das Schutzgebiet Curú, ein magischer Ort zwischen Dschungel und Meer mit guten Chancen Tiere wie Affen, Rehe, Nasenbären und viele andere zu sehen. Von dort aus kann man zudem Touren zu den weissen Stränden der Isla Tortuga machen per Boot oder Kajak.

Im Tortuguero Nationalpark ist die Regenzeit die beste Zeit für einen Besuch: Bis zu 150 Kilo schwere Meeresschildkröten können von Juli bis September bei der Eiablage und später der Nachwuchs beim Schlüpfen beobachtet werden.

Apropos: Oft wird mir die Frage nach der besten Reisezeit für Costa Rica gestellt. Hochsaison und Tiefsaison bzw.Trockenzeit und Regenzeit - beide haben ihre Vor- und Nachteile. Lesen Sie im Blog meine Überlegungen und Empfehlungen, die Ihnen hoffentlich die Entscheidung erleichtern.

Costa Rica_Reise_Abseiling Cayoning_Wasserfall

Aktivitäten & Ausflüge

  • Tierbeobachtung per Boot im Tortuguero Nationalpark
  • Rio Pacuare Rafting - am schönsten mit 2 Nächten Pacuare Lodge
  • Corcovado Abenteuer Hike auf der Halbinsel Osa
  • Thermen und Wasserfälle beim Vulkan Arenal
  • Tierwelt im Curu Reservat & weisse Traumstrände der Isla Tortuga
  • Hängebrücken und Seilpark-Action im Nebelwald von Monteverde
  • Kaffeetour im Hochland & Schokoladentour im Tiefland
  • Krater-Tour zum Gipfel des Vulkans Poas
  • Walbeobachtung bei Uvita (Juli-Oktober & Dezember-März)
  • Surfen an den besten Surfspots des Pazifiks
Costa Rica_Meeresschildroete_Tortuguero Nationalpark_Strand_Reisen

Land & Leute

Geschichte

Die 4.4 Mio. Einwohner Costa Ricas, auch liebevoll «Ticos/Ticas»  genannt, sind zum grössten Teil Nachfahren der spanischen Eroberer, sogenannte Kreolen.

Kultur

Der Leitspruch «Pura Vida» der Costaricaner wird sowohl zur Begrüssung als auch als genereller Ausdruck von Freude und Zufriedenheit benutzt. Die Costaricaner gelten als sehr glückliches Volk. Im Gegensatz zur handwerklichen Kunst ist die Literatur Costa Ricas im internationalen Vergleich unbekannt. Es gibt eine reiche Kultur an aktiven Musikern sowie Musikgruppen.

Kunst

Costa Ricas Kunst ist vor allem historisch betrachtet interessant. Der wichtigste Zweig der Kunstkultur des Landes sind Handarbeiten. Die indigenen Völker schnitzen und formen geschickt Figuren und Objekte aus Stein, Holz und Jade. Vor allem im 20. Jahrhundert bestimmten zahlreiche Maler die Kunstszene des Landes und wurden auch international bekannt.

Religion

76% der Costaricaner sind Katholiken. Der afro‐costaricanische Bevölkerungsanteil an der Karibikküste ist vorwiegend protestantisch.

Musik

Costa Rica besitzt eine vielseitige Musikkultur von traditioneller einheimischer Musik über karibische Musik und allgemein lateinamerikanische Musik bis hin zu weltweiten Strömungen und Stilen. Neben den internationalen Charts haben vor allem lateinamerikanische Tanzmusik – von Salsa bis Reggaeton – aber auch andere Stile und Gruppen aus Lateinamerika grossen Einfluss. Zu den typischen Elementen traditioneller Musik zählen unter anderen Gesang, Marimba und Gitarre.

Costa Rica_tropische Fruechte_Reisen

Essen & Trinken

Essen ist eine grosse Leidenschaft der Costaricaner und ihre Küche ist schmackhaft und reichhaltig. Die Hauptbestandteile der costaricanischen Küche sind Reis, Bohnen, Geflügel und Rindfleisch sowie Kartoffeln, Gemüse und verschiedene exotische Früchte. Die Gerichte werden mild gewürzt.

Costa Rica_Reise_Pferdekutsche_koloniale Bauten

Costa Rica

Abenteuer Natur: einzigartige Vielseitigkeit der Tier- & Pflanzenwelt, Vulkane, Regenwälder, Jungle Lodges und wilde Strände 

Die Farbe Grün dominiert dieses Video mit fantastischen Aufnahmen aus dem Naturparadies Costa Rica. Ein emotionsgeladenes Feuerwerk aus tropischer Tier- und Pflanzenwelt versteckt in nebelverhangenen Urwäldern mit Bergwelt und aktiven Vulkanen zwischen wilden Stränden an Karibik- und Pazifikküste. Ein grossartiges Abenteuer inmitten exotischer Natur ist garantiert.

Lassen Sie sich für Ihre Reise nach Costa Rica inspirieren.